Frisia-Offshore sichert sich erneut langfristigen Versorgungsauftrag im Bereich Offshore-Personentransport ab Borkum



Die Frisia-Offshore GmbH & Co. KG hat kürzlich im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung für „Crew Transfer Vessel“ den Zuschlag für einen langfristigen Vertrag bis zum Frühjahr 2017 mit Optionen auf zwei weitere Jahre erhalten. Auftraggeber ist die Offshore-Windpark RIFFGAT GmbH & Co. KG, eine gemeinsame Gesellschaft der EWE Vertrieb GmbH und der ENOVA Energiesysteme GmbH & Co. KG.

Seit Beginn der Bauarbeiten im Windpark "Riffgat" im Mai 2012 war Frisia-Offshore mit der Wind Force II im Bereich des Personal- und Materialversatzes am erfolgreichen Bau und Betrieb des Projektes beteiligt.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie [hier].

[zurück]


v.r.n.l.: Armin Ortmann (Geschäftsführer Frisia-Offshore), Axel Held (Prokurist Wirtschaftsbetriebe der Stadt NSHB Borkum GmbH), Jens Thun, Johann Schröder, Dariusz Lukomski (Besatzung „Wind Force II“) © Frisia-Offshore