Die Gode Wind erledigt zufriedenstellend Auftrag für den Messmast Amrumbank West



Der Offshore-Messmast, der 2005 südlich der Amrumbank errichtet wurde, muss jährlichen Inspektionen unterzogen werden.

Diese Leistungen wurden im November 2011 von der All for Offshore GmbH beauftragt und ebenso begleitet, wie vom Betreiber.

Durchgeführt hat Frisia-Offshore den Auftrag mit der Gode Wind. Das ehemalige Polizeischutzboot wurde nach der Übernahme 2010 umfangreich ausgerüstet und an die Erfordernisse für das absolvierte Tätigkeitsprofil angepasst. Der Bugfender ermöglichte eine Anfahrt an das komplizierte Boatlandingsystem des Messmasten und damit den Überstieg von Servicetechnikern. Außerdem konnten neben Kleinmaterial mehrere Dieselkanister für den Fall des Notbetriebes der Generatoren auf dem Messmast übergeben werden.

Die Arbeiten dauerten fünf Tage, in denen die Gode Wind zur Einhaltung der Ruhezeiten jeweils den Hafen von Helgoland anlief.

Wir danken dem Auftraggeber für die spannenden Aufgaben und das entgegengebrachte Vertrauen und hoffen auf baldige erneute Zusammenarbeit!

[zurück]